Xenia Schüßler

Dipl.-Juristin

 

 Seniorenrecht


Der Lebensstandard und der medizinische Fortschritt führen dazu, dass die Bevölkerung in Deutschland immer älter wird. Der Anteil der über 60-jährigen wird bald mehr als die Hälfte unserer Bevölkerung ausmachen.

Die damit einhergehenden Probleme stellen sowohl die Gesellschaft, die Sozialkassen als auch den Einzelnen vor neue Probleme.


Mit den Themen "Altersarmut", "Pflegeheim", "Betreuung", "Vollmachten" beschäftigen sich die meisten Menschen erst, wenn es sich nicht mehr umgehen lässt - ob nun selbst betroffen oder mittelbar durch ein Familienmitglied.

Ohne professionelle Hilfe kann man schnell den Überblick verlieren.

Ich biete Ihnen Unterstützung unter anderem bei den Fragen:

- Renteneintritt

- Rentenhöhe

- Soziale Hilfen

- Sozialhilfe

- Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsunfähigkeit

- Anträge und Finanzierung bzgl. Pflege (ambulant oder stationär)

- Betreutes Wohnen/ Heimunterbringung

- Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht